isabaja
  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

https://myblog.de/isabaja

Gratis bloggen bei
myblog.de





Reise nach España- Bella Italia

ok, sag ma, wir holen nur derweil unser auto, dann check ma ein. draussen: ´du, des is ma aber viel zu teuer, der nimmt uns voll aus´ ´ok, fahr ma weiter, da find ma scho no ein billigeres´passt, setzen unsere fahrt fort bis in die naechste ortschaft, weiss scho nimmer wie sie geheissen hat, aber wunderschoen, direkt am meer, mit weitgehender promenade, sehen ein 2* hotel direkt gegenueber vom strand, parken auto kurz in der *aehem* abschleppzone, gehen rein und fragen was das doppelzimmer kostet. ´50 euro mit fruehstueck´ ´passt, mach ma, wo koenn ma das auto parken?´ ´da vorne rechts rein, da gibts einen parkplatz´so viel, wie ich da in halb englisch, halb italienisch verstanden hab... ok, schaut nach einem kurzparkzonenplatz aus, aber wir wollen eh scho in der frueh fahren, da koenn ma den kleinen scho ruhig ueber nacht stehen lassen. und irgendwelche schilder die da ummadumstehn... egal, also, tasche raus, gut, dass isolde mit is... will gar net wissen wieviel kilo i da mitgenommen hab. nacht is superruhig, stehen puenktlich auf, wollen gleich auto holen, damit wir keine probleme bekommen mit kurzparkzone und gemuetlich fruehstuecken koennen. passt, alles wichtige mit, marschierma dorthin wo gestern noch der parkplatz war. Hm, genau, war, denn heut is dort ein markt mit ganz vielen standln von gemuese und obst und allerlei gutigkeiten. und kein auto...
also des is auf den schildern geschrieben gewesen... hmm, irgendwo aus dem hintersten winkel meines gehirnes die letzten brocken italienisch aussagegraben u die naechstebesten, aelteren herren angequatscht... ´mi maquina é....´und wie sag i jetzt abgeschlepp?! wurscht, fang an wild gestikulierend mit armen und beinen die ganze geschichte zu erzaehlen. irgendwie verstehen sie´s, sagen dass normalerweise immer die polizei in der naehe is, aber heut halt grad nit. wurscht, geben uns geleit bis zur polizeistation, wo sie den netten herren in anzug die sache erklaeren. hm, paar belehrende worte von einem, was i aber ueberhaupt nit versteh, aber dann heisst glei, wir sollen rein ins polizeiauto, sie bringen uns zum abschleppdienst. gesagt, getan, fahren irgendwo in die pampa, ca 5 km vom ort entfernt, dort endlich wieder zu meinem autochen, dass gott sei dank, in allen stuecken auf uns wartet. zwischendurch ruft der nette polizist no eine freundin von ihm an, die mir in englisch uebersetzt was er sagen will. alles passt guat, bezahl 70 euro fuers abschleppen, die parkstrafe steckt er ein, sagt, i brauch mir darueber keine gedanken zu machen... und dann ladet er uns a no auf einen café der italienischen art ein :D
soweit so gut, fahren wieder ins hotel, fruehstuecken, packen zsamm und fahren weiter.
´eigentlich waer uns die nacht im 3* hotel fast gleich gekommen, oder?´ ´egal, dafuer hamma a gschichterl zum derzaehlen´
17.4.06 14:20
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung